0041 (0)81 750 39 50
Haagerstrasse 80, 9473 Gams
de

Die anderen Kleider des Holzhauses

Die anderen Kleider des Holzhauses

21 April 2020

Die anderen Kleider des Holzhauses
Für viele Menschen ist es klar, dass ein Holzhaus auch eine Holzfassade hat. Was dazu führt, dass sie sich mit dem Holzhaus nicht ganz identifizieren können, da es einfach nicht ihr Geschmack trifft. Innovative Baumaterialien sowie der technologische Fortschritt ermöglichen eine Vielzahl an Fassadenkonstruktionen, ohne dem ökologischen Gedanken des Holzhauses einen Abbruch zu tun. Das Holzhaus darf sich in den verschiedensten Kleidern präsentieren. Eine kleine Auswahl, wo überall ein Holzhaus von Schöb AG darunter versteckt ist.

Verputzte Fassaden
Verputzte Fassaden zählen immer noch zu den meistgewählten Gestaltungselementen der Aussenhülle. Die zusätzliche Dämmplatte auf der Holzständerwand ist der optimale Untergrund, um den finalen Verputz anzubringen. Schöb AG verwendet ausschliesslich verputzte Systeme, die ECO-1 TOP zertifiziert sind. Diese Produkte sind nach strengen ökologischen und gesundheitlichen Kriterien hergestellt.

Mineralische Eternitfassade
Eternitfassaden bieten eine geradezu uneingeschränkt grosse Gestaltungsmöglichkeit der Aussenhülle. Grösse, Zuschnitt und Farbauswahl ergeben sich architektonische und ästhetische Gestaltungsmöglichkeiten des ganz persönlichen Wohntraums. Das schlechte Image eilt der Eternitfassade immer noch voraus, doch ist es heutzutage längst ein mineralisch und nachhaltige Materialwahl geworden. Auch hier werden nur Eco-2-zertifizierte Produkte verwendet. Nebst seiner Farbbeständigkeit auch eine äusserst unterhaltsarme Fassadenvariante.

HPL Fassadenplatten (High Pressure Laminate)
Moderne Schichtstoffplatten, im Aussehen ähnlich der Eternitplatten, erweitern die Gestaltungsmöglichkeiten von Häusern. Zu ihren Vorteilen gehören die extreme Witterungs-, Farb- und UV-Beständigkeit. Sie überzeugen durch ihre Kratzfestigkeit, ihre hohe Stossfestigkeit und sind leicht zu reinigen und pflegen. Im Gegensatz zum Eternit besteht diese Platte aus mehreren Schichten Zellulose mit Harz-Beschichtung, die unter hohem Druck und Temperatur hergestellt werden. In Grösse, Farbe und Form sind die Gestaltungsmöglichkeiten endlos.

Weitere grossflächige Fassadenplatten
Ebenfalls gibt es Aluminium-Verbundplatten oder Rockpanel-Fassadenplatten aus Steinwolle, die ein ähnliches Erscheinungsbild ergeben.

Wir von der Schöb AG achten stets darauf, dass die Gebäudehülle von innen nach aussen ein durchgehendes System bilden. Hinterlüftete Fassadensysteme (Eternit, HPL, Holzfassaden etc.) unterstützen dampfdiffusionsoffene Systeme und den natürlichen Feuchteaustausch unseres Systems. Es ist wichtig, dass die Materialkombinationen aufeinander abgestimmt sind und die Gebäudehülle atmen kann. Dies führt zu einem natürlichen und behaglichen Raumklima.

Publireportage Liewo 26. April 2020 (PDF)