0041 (0)81 750 39 50
Haagerstrasse 80, 9473 Gams
de

Hybridbauweise – Holzbau mal anders

Hybridbauweise – Holzbau mal anders

22 Oktober 2020

Eigentlich ist der Hybridbau eher etwas, das sich vermehrt in den mehrgeschossigen Projekten durchsetzt. Gezielt werden bei diesem Objekt die Vorzüge der Massiv- und Holzbauweise ausgereizt. Der Holzbau punktete mit seinem seriellen Vorfertigungsgrad,
kurze Baustellenzeit, seiner Ökoeffizienz und dem hohen Qualität-Standard. Die Hülle ist in einem hochgedämmten Holzsystembau gemacht, der Kern des Gebäudes (Innenwände
und Geschossdecken) wird in Beton ausgeführt, welcher als Wärmespeicher fungiert. Die Mischbauweise in Holz und Beton hat seinen Reiz in der Symbiose der Materialien.

Spiel der Materialien
Ein Ferienhaus der Extraklasse in dieser Bauweise durften wir im wunderschönen Graubünden erstellen. Gekonnt in Szene gesetzt wurden die verschiedenen Baumaterialien. Klare Linien, rechteckige Formen und abgestimmte Farben sorgen für eine aufgeräumte Optik im gesamten Haus Dieser moderne Baustil zeichnet sich durch seine Gradlinigkeit und grossen Fensterfronten aus. Bodentiefe Fenster lassen viel Licht ins Haus und geben einen grandiosen Blick auf die Bündner Bergwelt frei. Durch den Einsatz eines ausgeklügelten Beleuchtungskonzept werden die verschiedenen Details gekonnt in Szene gesetzt. Die Wände und Decken sind mit Dreischichtplatten sichtbar verkleidet und mit einer gräulichen Lasur behandelt. Damit die müden Beine nach einem langen Tag auf der Skipiste wieder ausgeruht sind, befindet sich im Untergeschoss ein kompletter Wellness- und Saunabereich. Wie könnten Ferien da schöner sein?

Fakten
Zimmer: 8 ½
Brutto-Grundfläche: 244 m2
Leistungen Schöb AG:
– Holzsystembau mit Fenstern
– Fassade
– Innenausbau

Wir bedanken uns für den tollen Auftrag – Schöb AG, Freude die bleibt.
Publireportage in der Liewo vom 18. Oktober 2020

Bilder: Visual Art Eschmann, Thalwil